Schlagwort: Against Me

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – Born To Rot

Als Laura Jane Grace mit einem reduzierten Band-Lineup und einigen Tagebuchauszügen, die später Teil ihrer Autobiographie „Tranny: Confessions Of Punk Rock’s Most Infamous Anarchist Sellout“ werden sollten, auf Tour ging, reifte der Plan für einen kleinen Nebenschauplatz zu Against Me!. Die Songs dazu schrieb sie teils unterwegs, teils zuhause in Chicago, und gründete The Devouring Mothers rund um Atom Willard (aktueller Drummer ihrer Hauptband) und Marc Jacob Hudson (langjähriger AM-Produzent). Auf „Born To Rot“ trifft sich nun ein musikalisches Sammelsurium aus Punk Rock, Singer/Songwriter und poppigem Alternative Rock.

Weiterlesen

Against Me! – Shape Shift With Me

Laura Jane Grace hat sich gefunden. Vier Jahre nach ihrem Coming Out, einem gefeierten wie schwierigen Album und einer überaus erfolgreichen Tour kann sie endlich frei über sich und ihr Leben als Transsexuelle schreiben. Against Me! sprinten überdies mittlerweile in einem gefestigten Lineup voran. „Shape Shift With Me“ wurde während diverser Konzertreisen geschrieben und im direkten Anschluss aufgenommen – ein deutliches Zeichen für die neue kreative Freiheit der charismatischen Frontfrau.

Weiterlesen

Against Me! – 23 Live Sex Acts

Auf das Transgender-Coming-Out von Laura Jane Grace folgten personelle Veränderungen bei Against Me!, das verdient gefeierte Full-Length-Statement „Transgender Dysphoria Blues“, eine ausverkaufte Tour sowie eine Emmy-nominierte Dokumentationsreihe. Mit dem Doppel-Live-Album „23 Live Sex Acts“ blickt das Quartett auf den letztjährigen Tourzyklus zurück. Mitgeschnitten wurden die 23 Tracks rund um den Erdball über das gesamte Jahr 2014.

Weiterlesen

Cheap Girls – Famous Graves

Guter, alter Alternative Rock hat wieder Saison – und was für eine. Cheap Girls aus Michigan landen mit ihrem vierten Album bei Xtra Mile Recordings und versprühen als Powertrio den Charme von Soul Asylum oder The Replacements. Das Trio um die Brüder Ben und Ian Graham wird nach seiner aktuellen Tour mit den Label-Kollegen Against Me! – Frontfrau Laura Jane Grace produzierte ihr letztes Album „Giant Orange“ – The Hold Steady begleiten. Mit im Gepäck: „Famous Graves“.

Weiterlesen

Against Me! – Transgender Dysphoria Blues

Jegliche Fragen, wie es musikalisch für Against Me! weitergehen würde, nachdem man mit „White Crosses“ auf eine Sackgasse zuzusteuern drohte, wurden von Tom Gabels Transgender-Coming-Out im Mai 2012 überschattet. Seither unterzieht sie sich Hormon- und Elektrolysebehandlungen, und hat den Namen Laura Jane Grace angenommen. Die Band, in der Zwischenzeit wieder ohne Major-Vertrag unterwegs, stellte sich neu auf, begrüßt nun Atom Willard (ex-The Offspring, -Social Distortion, –Angels & Airwaves) und Inge Johansson (The (International) Noise Conspiracy) an Bord. Entsprechend spannend erwartet wurde „Transgender Dysphoria Blues“, der Beginn einer neuen Zeitrechnung für Against Me! und Laura Jane Grace.

Weiterlesen

The Gaslight Anthem – „45“

Während die musikalische Zukunft von Against Me! aktuell alles andere als sicher ist – Tom Gabel nahm all seinen Mut zusammen, outete sich im Mai als transsexuell, nennt sich fortan Laura Jane Grace und unterzieht sich aktuell einer Hormontherapie – ist es mehr denn je an The Gaslight Anthem, die gute alte Rock’n’Roll-Flagge, getränkt in Punk-Absinth, hoch zu halten. Ende Juli erscheint „Handwritten“, ihr Major-Einstand, der in Nashville unter der Regie von Brendan O’Brien aufgenommen wurde und uramerikanische Themen behandeln soll. „’45′“, die erste Single, weckt große Hoffnungen.

Weiterlesen

Against Me! – I Was A Teenage Anarchist

Es ist grundsätzlich ein schmaler Grat zwischen Weiterentwicklung und Kommerzialisierung. Erfahrungsgemäß gehen da die Meinungen zwischen Interpret und geneigtem Fan der frühen Stunde oftmals weit auseinander. Bei Against Me! sind wir inzwischen an genau diesem Punkt angekommen – war das Majordebüt „New Wave“ anno 2007 gefeierter Meilenstein und Album des Jahres im Spin-Magazin, stößt „White Crosses“ bereits auf erstes Störfeuer von der Basis. Naja, so ganz richtig ist das nicht. Denn die Fans reiben sich bis dato vor allem an „I Was a Teenage Anarchist“, der ersten Singleauskopplung, auf.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?