Schlagwort: kelly rowland

Kelly Rowland feat. David Guetta – Commander

Kelly Rowland meldet sich drei Jahre nach ihrem letzten Solo-Album mit einem neuen Longplayer und neuem Label (Universal Motown) zurück. Dabei war das ehemalige Mitglied von Destiny’s Child nie wirklich von der Bildfläche verschwunden. So sang sie u.a. mit „When Love Takes Over“ einen der erfolgreichsten Songs für David Guettas „One Love“ Album ein. Guetta revanchierte sich nun und zeigt sich als Produzent für Rowlands Leadsingle „Commander“ verantwortlich.

Weiterlesen

David Guetta – One Love

Was David Guetta 2007 mit „Poplife“ versprach setzt er mit seinem vierten Album „One Love“ nun endlich auch in Deutschland um: David ist zum absoluten Popstar mutiert und regiert mit seinen Produktionen sowohl Single- als auch Album-Charts. Der französische Star-DJ verstand es zwar schon immer knallende Dance-Beats mit poppigen Vocals zu vermischen. Spätestens seit „Love Don’t Let Me Go“ und „Love Is Gone“ wagt dies aber keiner mehr zu bezweifeln. Mit Songs wie diesen hat er sich für sein neues Album eine sehenswerte Gästeliste aus dem amerikanischen Musikgeschäft erarbeitet, die für einen DJ beinahe unglaublich erscheint.

Weiterlesen

David Guetta feat. Kelly Rowland – When Love Takes Over

Nein, ein Insider-Tipp ist David Guetta wahrlich nicht mehr. Was Frankreichs House-DJ/Producer David Guetta zuletzt veröffentlichte, war stets ein Erfolgsgarant. Sein Artistalbum „Pop Life” traf 2007 voll ins Schwarze und lieferte mit Hits wie „Love Is Gone”, „Baby When The Light” oder „Delirious” über Jahre hinweg Nachschub für die Tanzflächen. Natürlich wurde Luft nach der x-ten Auskopplung allmählich dünner, neues Material war längst überfällig. Doch das Warten hat ein Ende – die neue Single „When Love Takes Over” steht endlich in den Startlöchern.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?