Schlagwort: die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier – Danke

Seit inzwischen 20 Jahren machen Die Fantastischen Vier mit ihrem ureigenen Stil die deutsche Hip Hop-Szene, an deren Bildung sie ja quasi selbst beteiligt waren, unsicher. War ihr erstes Album „Jetzt geht’s ab“ noch ein Geheimtipp, so konnten sie mit der Spaßrap-Nummer „Die da?!“ den verdienten kommerziellen Durchbruch erlangen. Zwischendurch wurde es zwar immer mal wieder etwas ruhiger um die Stuttgarter, doch schafften sie es jedes Mal aufs Neue, mit Hits wie „Sie ist weg“, „MfG“ oder „Troy“ an die Spitze zurückzukehren. 2010 ist es an der Zeit, Danke zu sagen für die erfolgreichen letzten Jahre, und dies tun die Fanta 4 im Form einer eben so betitelten Single.

Weiterlesen

A Tribute To Die Fantastischen Vier

Das Jahr 1989: Die Berliner Mauer fällt, Erich Honecker tritt zurück, George H. W. Bush wird der 41. Präsident der Vereinigten Staaten, erste Bilder vom Neptun werden geschossen und die Love Parade zieht ihre ersten Kreise. Die Liste der besonderen Ereignisse wäre jedoch nicht komplett ohne zu erwähnen, dass sich eine junge Band aus Stuttgart zusammen tut, um als Pioniere den Deutschen Rap-Gesang zu zelebrieren. Seitdem sind Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon die „fantastischen Vier“, die inkl. ihrer Live- und Best Of-Alben über ein Dutzend LPs und beinahe dreißig Singles veröffentlicht haben. Zum 20-jährigen Jubiläum hat sich ihr Manager, Andreas „Bär“ Läsker, ein ganz besonderes Geschenk für seine Truppe einfallen lassen und in mühevoller Arbeit über dreißig Interpreten aus fünf Jahrzehnten deutscher Musikgeschichte Songs der Fanta 4 neu einspielen lassen. Herausgekommen ist die beeindruckende Doppel-CD „A Tribute To Die Fantastischen Vier“ mit 36 Songs und einer enormen Bandbreite, die zeigt, wie „populär“ die fantastischen Vier tatsächlich sind.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?