Schlagwort: Joe Goddard

Joe Goddard – Electric Lines

Wenn er nicht gerade mit Hot Chip durch die Welt tourt, verdingt sich Joe Goddard vornehmlich als Produzent und Remixer mit seinem Kellerstudio in Shoreditch als abgeschottete Homebase. Nach diversen Kleinformaten erscheint nun sein erst zweites Soloalbum – und der Erstling „Harvest Festival“ hat bereits acht Jahre auf dem Buckel. Umgeben von jungen Talenten und alten Bekannten, stürzt sich der Brite nun auf verträumte und pumpende Techno- und House-Weisheiten unter dem Banner „Electric Lines“.

Weiterlesen

Hot Chip – In Our Heads

Im Hot Chip-Camp geht es aktuell Schlag auf Schlag. Kaum hat Joe Goddard seine erste Solosingle veröffentlicht, steht auch schon ein Nachfolger zu „One Life Stand“ an. Auf „In Our Heads“, dem ersten Album für das neue Label Domino Records, arbeitete erstmals die gesamte Band im Studio zusammen mit Knöpfchendreher Mark Ralph, was wohl auch den organischen Klang des neuen Longplayers erklärt. Es wird noch eine Spur fröhlicher und leidenschaftlicher, natürlich geprägt vom exorbitanten Songwriter-Duo Joe Goddard und Alexis Taylor, das dankenswerter erst gar nicht versucht, ein zweites „Over And Over“ oder „Ready For The Floor“ zu schreiben, sondern sein musikalisches Repertoire schrittweise weiter gen Vergangenheit erweitert.

Weiterlesen

Hot Chip – One Life Stand

Stillstand ist für das britische Indielectro-Quintett Hot Chip ein Fremdwort – stets scheinen die Herren wie ein Chamäleon ihr Erscheinungsbild zu verändern – so wie zuletzt auf dem hervorragenden Drittwerk „Made In The Dark“ mit den Hitsingles „Ready For The Floor“ und „One Pure Thought“. Auf ihrer neuen Platte „One Life Stand“ geht es allerdings bedeutend ruhiger und in sich geschlossener vor sich.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?