Schlagwort: Velvet Volume

Velvet Volume

Velvet Volume – Nest

Jene drei Schwestern, die einst auszogen, um mit kantigen Riffs für Furore zu sorgen, gibt es nicht mehr. Wobei, so ganz stimmt das nicht: Velvet Volume gibt es weiterhin, die drei Schwestern Noa, Naomi und Nataja Lachmi gibt es weiterhin. Bloß der Sound, der bemüht sich nun um weitestgehend ruhigere Klänge. Die Däninnen wollten sich mit deutlich persönlicheren Themen auseinandersetzen, mit dem Heranwachsen zwischen Kulturen, mit Natur, mit Mystik, mit Melancholie und Angst. Entsprechend zeigt sich „Nest“ von einer insgesamt deutlich poppigeren Seite, und das ist nur einer von vielen Ankerpunkten.

Weiterlesen
Velvet Volume

Velvet Volume – Ego’s Need

Drei Schwestern für ein Halleluja: Noa, Naomi und Nataja Lachmi aus der dänischen Stadt Aarhus stehen auf schroffen Indie Rock mit kraftvollen Hooks, betonter Kratzbürstigkeit und dramatischen Untertönen. Als Velvet Volume veröffentlichten sie 2017 bereits ein kurzweiliges Debüt, der Nachfolger gibt sich nun noch lebendiger und ausgefeilter. „Ego’s Need“ platziert sich irgendwo zwischen Sleater-Kinney und den Yeah Yeah Yeahs, zieht allerdings hörbar sein eigenes Ding durch.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?