Schlagwort: Jan Delay

Udo Lindenberg feat. Jan Delay – Reeperbahn 2011 (What It’s Like) (MTV Unplugged)

Huldigungen von Städten, Sehenswürdigkeiten oder Landschaften kommen musikalisch vertont eigentlich immer gut an. Vor allem, wenn sich zwei Ausnahmekünstler der jüngeren deutschen Musikhistorie die Klinke in die Hand geben, um der Hamburger Reeperbahn ein Ständchen zu widmen. Udo Lindenberg und Jan Delay – zwei Quergeister, Vater und Sohn im Geiste, haben Lindenbergs mittlerweile bereits legendären MTV-Unplugged-Auftritt zum Anlass genommen, um gemeinsam den Track „Reeperbahn 2011 (What It’s Like)“ zu performen.

Weiterlesen

Dennis Lisk – Suchen & Finden

Denyo, Denyo 77, Dennis Deutschland, Dennis Dubplate – der 32jährige Dennis Lisk hat bereits seit Beginner-Zeiten mit den verschiedensten Pseudonymen gearbeitet, tritt nun aber erstmals unter seinem bürgerlichen Namen aus. Statt HipHop gibt es dieses Mal handgemachte Musik, eine Art Wechsel zum Liedmachertum, der mit „Suchen & Finden“ durchaus als gelungen zu betrachten ist.

Weiterlesen

Silbermond – Nichts passiert

Nichts passiert? Von wegen! Mit „Irgendwas bleibt“  legten Silbermond einen Blitzstart hin und schafften den direkten Sprung auf Platz 1. Nach „Das Beste“ bereits die zweite Pole-Position für die Bautzener Band um Frontfrau Stefanie Klos und somit das bestmögliche Lead-In für „Nichts passiert“, dem dritten Silbermond-Studioalbum. Vertraute Rock- und Popklänge werden dabei zur Bühne für Kritik, Ansporn und die ganz großen Gefühle. Von Jan Delay und Xavier Naidoo gibt es musikalischen Support.

Weiterlesen

Scooter vs. Status Quo – Jump That Rock (Whatever You Want)

Dass Scooter bei ihren Tracks gerne mal andere Genres ausprobieren ist spätestens seit „Behind The Cow“ mit Rapper Fatman Scoop bekannt. Dass sie auch mal zur E-Gitarre greifen, weiß man bereits seit sie damals vor über 10 Jahren mit „Fire“ die Charts eroberten. Dass sich H.P., Rick und Michael für ihre neue Single „Jump That Rock!“ mit den Kult-Rockern von Status Quo zusammenschließen, ist dann aber doch etwas ganz Besonderes. Zusammen mit der 5-köpfigen Band covern sie deren alten Song „Whatever You Want“ aus dem Jahre 1979, samt dem legendären Gitarrenriff.

Weiterlesen

Dynamite Deluxe – Weiter

Was für ein Comeback von Dynamite Deluxe. „TNT“ hatte „Dynamit!“ dabei und gesehen, wie alles anders wird. Samy Deluxe analysiert Rap-Deutschland, während Tropf und DJ Dynamite übermenschliche Beats basteln – was vor zehn Jahren schon geklappt hat, geht jetzt immer noch gut. Nun gibt es die neue Single „Weiter“ mit exklusiven B-Seiten.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?