Schlagwort: Singer/Songwriter-Pop

Milow – Modern Heart

Mit dem erwachsenen, leicht wehmütigen „Silver Linings“ legte Milow vor zwei Jahren sein bis dato stärkstes Album vor. Zwar ging es erneut in die deutschen Top 10, allerdings war der Höhenflug schnell wieder vorbei und auch ein echter Single-Erfolg blieb aus. Nun geht der Belgier neue Wege, öffnet sich elektronisch-angehauchten RnB-Klängen und lässt damit einen Hauch The Weeknd und Drake einfließen. „Modern Heart“ kann gleichermaßen als fortgeschrittene Erweiterung des musikalischen Horizonts und kommerzielles Streamlining verstanden werden.

Weiterlesen

George Ezra – Wanted On Voyage

Tobias Schacht mag seine Karriere mittlerweile zwar beendet haben, Jungen mit Gitarren gibt es aber nach wie vor in ausreichendem Maß. Einer von ihnen ist George Ezra, ein 21jähriger aus Bristol, dem die BBC ein großes Jahr vorausgesagt hat. Tatsächlich hat er mit „Budapest“ bereits einen Top-3-Hit in Deutschland zu Buche stehen – und das, obwohl der Singer/Songwriter mit einem Ohr für Indie, Folk und Blues eher für saisonal uncharakteristisch leise Töne zuständig ist. Mehr davon, wohl aber auch kleinere Experimente gibt es auf dem Debütalbum „Wanted On Voyage“ zu hören.

Weiterlesen

Milow – Silver Linings

Als smarter Singer/Songwriter mit Pop-Appeal ist der Belgier Milow längst Dauergast in den heimischen Airplay-Druckwellen geworden. „Ayo Technology“, „You Don’t Know“ und „You And Me (In My Pocket)“ rotieren nach wie vor, das eponyme Deutschland-Debüt und der betont fröhliche Nachfolger „North And South“ durften sich über Edelmetall freuen. Für „Silver Linings“ ging Milow nun nach Los Angeles, wo er Sound City-Luft atmete und vor Ort den Reset-Knopf betätigte, um sich live als weitestgehend anonymer Künstler ein kleines Publikum zu erspielen.

Weiterlesen

Maxim – Rückspiegel

Als (Radio-)Hit der etwas anderen Art eroberte Maxim mit „Meine Soldaten“ die Top 20 der deutschen Single-Charts. Von seinen Reggae-Wurzeln hat er sich mittlerweile entfernt und fabriziert entspannten, tiefsinnigen Singer/Songwriter-Pop, der gerne an Clueso erinnert und den Wahl-Kölner geschickt zwischen klassischer Präsenz und modernem Sound platziert. Aus dem Erfolgsalbum „Staub“ erscheint nun die zweite Auskopplung „Rückspiegel“, ein echter erster Herbstvorbote, geprägt von sanfter Melancholie und Wehmut.

Weiterlesen

Mrs. Greenbird – Shooting Stars & Fairy Tales

Einer greisen Vogeldame verdanken Sarah Nücken und Steffen Brückner ihren Künstlernamen Mrs. Greenbird. Dass sie unter diesem Pseudonym die nunmehr dritte Staffel von „X Factor“ in Deutschland gewonnen haben, dürfte der Namensgeberin jedoch entgangen sein, schließlich weilt sie der Legende nach nicht mehr unter den Lebenden. Umso ehrenvoller halten die beiden Musiker den Namen der Verstorbenen mit ihrem folkigen Singer/Songwriter-Pop im Gespräch und ziehen mit der Eigenkomposition „Shooting Stars & Fairy Tales“ nun durch die Musikwelt.

Weiterlesen

Ewig – Wir sind Ewig

Sie haben ewig darauf gewartet. Aber irgendwann kommt der Augenblick, hinter den Kulissen hervorzutreten und sich der Welt (vor-) zu stellen. Nach der Debütsingle „Ein Schritt weiter“ geht es Schlag auf Schlag für die noch junge Band: Album im September, Tour von Oktober bis November und bis Ende des Jahres werden Ewig langjährige Fans überrascht und hoffentlich viele neue hinzugewonnen haben. Deutschpop kann nämlich so schön sein.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?