Schlagwort: Automatic

Ladi6 – Automatic

An die Popularität in ihrer Heimat Neuseeland – Gold für das Album „The Liberation Of…“, Platin für die Single „Like Water“ – mag Ladi6 hierzulande annähernd nicht herankommen, Feinschmeckern im Urban-Sektor ist die 30jährige nicht nur durch den Blumentopf-Hintergrund längst ein Begriff, womit es kaum verwundert, dass sie auf Sepalots neuem Album vertreten sein wird. Zuvor gilt es jedoch, die eigene Karriere voran zu treiben. Nach diversen Vorab-Singles erscheint die neue Platte „Automatic“ auch in Deutschland.

Weiterlesen

Ladi6 – Shine On

An die Popularität in ihrer Heimat Neuseeland – Gold für das Album „The Liberation Of…“, Platin für die Single „Like Water“ – mag Ladi6 hierzulande annähernd nicht herankommen, Feinschmeckern im Urban-Sektor ist die 30jährige nicht nur durch den Blumentopf-Hintergrund längst ein Begriff. Aktuell bereitet Karoline Tamati, so ihr bürgerlicher Name, den Release ihrer dritten Platte „Automatic“ vor. Der ozeanische Raum bekommt das Album bereits im August, hierzulande gibt es noch keinen Termin. Wer nicht länger warten will: „Shine On“, die zweite Vorab-Single, ist bereits erhältlich.

Weiterlesen

Beatsteaks – Automatic

Der Sommer 2011 ist da und mit ihm auch eine Armada an potentiellen Sommerhits aus allen musikalischen Lagern. Wenig überraschend bewerben sich die Beatsteaks um ihren Platz in der Sonne – mit „I Don’t Care As Long As You Sing“ und „Cut Off The Top“ hatten sie für die Rockwelt bereits entspannte Vibes am Start gehabt. Beim Release vom „Boombox“ – das schwer verdiente erste Nummer-Eins-Album der Beatschnitzel – war klar, dass „Automatic“ wohl für diesen speziellen Spot ins Rennen geschickt werden würde. Tatsächlich steht der Reggae-behaftete Clash-Rocker nun in den Startlöchern – spektakuläres Value for Money-Paket inklusive.

Weiterlesen

Beatsteaks – Boombox

Frage: Was macht man, nachdem man binnen kürzester Zeit zur wichtigsten (Punk)-Rock-Band Deutschlands geworden ist? Antwort: Eine Pause. Und eine neue Platte mit viel Zeit und Bedacht. „Smack Smash“ und „Limbo Messiah“ haben die Beatsteaks endgültig in der Champions League etabliert. Entsprechend hoch waren die Erwartungen für das erneut von Moses Schneider produzierte sechste Album „Boombox“ – alles andere als eine einfache Platte auf Nummer Sicher.

Weiterlesen

Tokio Hotel – Humanoid

Was für eine Erfolgsgeschichte. Als Tokio Hotel im Sommer 2005 mit „Durch den Monsun“ die Musikbühne betraten und in den folgenden Monaten unter deutschen Teenagern einen Hype auslösten, wie es ihn seit langer Zeit nicht mehr gegeben hatte (der „Spiegel“ wagte sogar den Vergleich mit den Beatles), war es fast einhellige Meinung – nicht nur unter den äußerst zahlreichen Tokio Hotel-Hassern – dass diese vier Jungs spätestens nach zwei oder drei Jahren wieder von der Bildfläche verschwunden sein würden. Von wegen.

Weiterlesen

BBC Sound of 2009

Der wichtigste musikalische Gradmesser Großbritanniens hat wieder zugeschlagen. Seit 2003 veröffentlicht die BBC zu Jahresbeginn eine Liste mit den hoffnungsvollsten Künstlerinnen und Küstler für einen möglichen nationalen und internationalen Durchbruch. Mit Acts wie 50 Cent, Franz Ferdinand, Mika, Duffy oder The Ting Tings lag mehr sehr oft verdammt richtig. Die im Dezember 2008 veröffentlichte Longlist wurde nun gekürzt, die Gewinner stehen fest. Eines sei schon einmal verraten, 2009 wird ein deutlich elektronischeres Jahr werden.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?