Cidinho & Doca – Rap Das Armas (Parapapa…)

(c) Berlinieros PR

Der Winter war in diesem Jahr lang und zäh, doch jetzt ist langsam Schluss und die Temperaturen gehen langsam aber sicher nach oben. Zeit also nach den ersten Sommerhits Ausschau zu halten. Einer davon kommt definitiv von Cidinho & Doca, denen mit „Rap de Armes“ als Soundtrack zum Film „Tropa De Elite“ in Brasilien der Durchbruch gelang. Funk Carioca nennt sich der Musikstil, in dem die beiden Brasilianer im Original rappen.

Mittlerweile gibt es unzählige Remixe des Songs, die dazu führten, dass Star-DJs wie Fatboy Slim, Fedde Le Grand und David Guetta den Song über die Grenzen hinaus trugen und bekannt machten. Der führende Mix für Europa ist der Lucana Radio Mix, bei dem die Raps und der eingängige „Parapapapapapapapapa“-Refrain mit einem tanzbaren Dance-Beat unterlegt wurde. Dieser sprengt ihn zwar etwas aus dem ursprünglichen Rahmen, macht ihn aber konventioneller und besser spielbar für besagte DJs.

In einigen umliegenden Ländern hat der Zauber der Nummer bereits gewirkt und so ist „Rap Das Armas“ in Portugal bereits Top 5 und in den Niederlanden bis auf Platz 1 der Verkaufscharts gegangen. Kein Wunder, dass man also jetzt auch versucht Deutschland in seinen Bann zu ziehen – und seien wir mal ehrlich: der letzte richtig gute Sommer-Hit a la „Samba De Janeiro“ ist schon Jahre entfernt. „Rap Das Armas“ passt prima in die Sonne, ist tanzbar und bietet jede Menge Mitsing-Potential – egal wie viel man schon intus hat.
Die Maxi-CD bietet massig Mixe (unter anderem von D.O.N.S.) von Dance bis Electro, den Video-Clip und natürlich die Original Version aus Brasilien.

VÖ: 06.03.2009
Kontor Records (Edel)
Cidinho & Doca @ musicload | @ amazon