Shwayze – Buzzin‘

(c) Jason Odell

Aaron Smith? Schon mal gehört? Mag sein, dieser Name findet sich im Telefonbuch jeder größeren amerikanischen Stadt. Das dachte sich auch unser Aaron Smith und verpasste sich den Künstlernamen Shwayze. Gemeinsam mit Whitestarr-Frontmann Cisco Adler geht es auf eine musikalische Reise zwischen HipHop und Jack Johnson, die vorläufig in der Single „Buzzin'“ gipfelt.

Adler trällert den Refrain, lässt sich von gemäßigten Beats und einer Akustik-Gitarre begleiten. Jetzt noch einen Welthit sampeln und die neue Single der Gym Class Heroes wäre fertig. Ist es aber nicht und so darf Shwayze ein wenig rappen. Aufregend mag das nicht sein, wohl aber zweckgebunden. Die Stimme ist angenehm, passt sich perfekt dem Sound an und agiert eher wie ein weiteres Instrument denn wie ein Vocal-Beitrag. Stört nicht, denn „Buzzin'“ ist verdammt eingängig trotz einfachem Aufbau. Zwischen Flipsyde und den Gym Class Heroes ist also noch genug Platz frei für Shwayze, die hier einen verspäteten Sommerhit abliefern.

3,5/5
VÖ: 29.08.2008
Geffen Records (Universal Music)
Shwayze @ Myspace | Shwayze @ Amazon | Shwayze @ Musicload