Schlagwort: Ambient

Jónsi – Go Do

Jón Þór Birgisson ist ein Workaholic. Mit Sigur Rós hat er dem Mainstream die Vorzüge der Post Rock-Avantgarde nähergebracht, mit seinem Lebensgefährten Alex Somers erste Schritte in die Ambient-Welt gewagt. Nun wagt sich Jónsi an sein Soloalbum „Go“, das wesentlich poppiger und zugänglicher als seine bisherigen Veröffentlichungen wirken. Entsprechend lebensbejahend zeigt sich auch die E-Single „Go Do“.

Weiterlesen

Armada Lounge Vol. 2

Seit 2003 steht Armada Music für tanzbare Beats, treibende Bässe und elektronische Sounds – je nach Sublabel mal Trance-, Progressive- oder House-lastiger. Doch von Zeit zu Zeit verlässt das Amsterdamer Dance-Label sein Terrain und überrascht mit ungewohnten Klängen. Man erinnere sich nur an Lowlands „Classical Trancelations”, Trance im Orchestergewand, oder die „Armada Lounge”-Compilation mit Club-Tracks im relaxten Downtempo. Letzterer spendierte Armada jetzt ein Follow-Up, auf dem man so manchen Titel von einer völlig neuen Seite kennenlernen wird.

Weiterlesen

Jónsi & Alex – Riceboy Sleeps

Das Klangparadies Island ist um eine weitere Facette reicher. Jon Þor (Jónsi) Birgisson, Sänger der Post-Rock-Fürsten Sigur Rós, und sein Partner Alex Somers (Parachutes) stellen seit Jahren gemeinsam Kunstwerke aus und inszenieren  Ausstellungen. Als Jónsi & Alex vertonen sie ihre faszinierenden Bilderwelten mit einem Ambient-Album, das ebenso wie ihr gemeinsamer Kunstmoniker den Titel „Riceboy Sleeps“ trägt.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?