Schlagwort: Rihanna

Rihanna – California King Bed

Wandlungsfähigkeit ist eins der wichtigsten Attribute im Musikbusiness, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Und kaum eine andere Künstlerin stürzt sich so chamäleonartig in immer neue Gefilde wie die 23jährige Rihanna. Von bravem RnB-Pop über heiße Reggae-Rhythmen bis hin zu knallhartem Dancefloor hat die barbadische Schönheit bereits sämtliche Stilrichtungen abgegrast. Nach ihren mitreißenden Disco-Titeln „Only Girl (In The World)“ und „S&M“ überrascht sie auf ihrer neuen Single „California King Bed“ nun mit einer astreinen Powerballade voller Ausdruck und Emotionen.

Weiterlesen

Dan Black feat. KiD CuDi – Symphonies

Anfang 2009 wurde über den ehemaligen The Servant-Frontmann Dan Black im Rahmen des BBC Sound of 2009 berichtet, bevor zumindet hierzulande die große Funkstille einsetzte. Gerade „Symphonies“, das nun hierzulande als ‚Debütsingle‘ angekündigt wird, hat einen ewig langen Weg hinter sich, wurde bereits 2008 als eine Art Mash-Up von Rihannas „Umbrella“ und „Hypnotize“ von Notorious B.I.G. gebastelt. Dessen Raps wurden rausgenommen, der Song umgeschrieben und später mit Alternative-Rapper KiD CuDi neu aufgenommen.

Weiterlesen

Rihanna – S&M

Neues von Workaholic Nr. 1: Die barbadische RnB-Queen Rihanna veröffentlicht mit „S&M“ die bereits dritte Single ihres Albums „Loud“ innerhalb von nicht einmal sechs Monaten. Dabei setzt die wandlungsfähige Sängerin auf das äußerst provokante Themengebiet des Sadomasochismus und stellt ihr freizügiges Sexleben medienwirksam zur Schau – ganz im Stile einer Lady Gaga. Mit gewohnt harten Bässen und einer gehörigen Portion Eurodance verleiht sie ihrer Message Nachdruck und sorgt dafür, dass der Song nicht nur musikalisch im Gedächtnis bleibt.

Weiterlesen

Epic Fail Vol. 5: Willow – Whip My Hair

Es gibt Phänomene, die muss man einfach nicht verstehen. Nein, es geht nicht etwa um extraterrestrische Aktivitäten, auch wenn das Foto oberhalb solche vermuten lässt. Ist aber auch fies, oder? Die hier abgebildete Willow Smith ist gerade mal 10 Jahre alt und kann sich vermutlich nicht wehren. Wie auch, wenn Vater Will, Mutter Jada Pinkett und Bruder Jaden längst einen Fixplatz im Sh0wgeschäft gefunden haben? Das ist kein Epic Fail im herkömmlichen Sinn, it’s an intervention.

Weiterlesen

Das hört(e) die Redaktion… 2010 (Teil 2)

Zum Jahreswechsel werfen die beatblogger.de-Redakteure noch einmal einen Blick zurück auf das Musikjahr 2010 und erinnern sich an ihre persönlichen Hits der vergangenen zwölf Monate. Teil 2 des “Das hört die Redaktion…”-Specials mit den Favoriten von Marcus Becker, Andreas Krogull und Sascha Baur. Unter anderem dabei: Tim Berg, Ellie Goulding und Edward Maya.

Weiterlesen

Eminem feat. Rihanna – Love The Way You Lie

Nach dem schwachen „Not Afraid“ veröffentlicht Eminem als zweite Single aus seinem neuen Album „Recovery“ ein Duett. Niemand Geringeres als Rihanna durfte den melodischen Refrain von „Love The Way You Lie“ einsingen. Wenn zwei derart erfolgreiche Größen aufeinandertreffen, können die Zeichen eigentlich nur auf Hit stehen. Und tatsächlich hat es der Titel in vielen Ländern immerhin schon in die Top 3 geschafft. Im August kommen nun auch die Deutschen in den Genuss der Single.

Weiterlesen

The Baseballs – Chasing Cars

Um heutzutage mit Coverversionen Aufsehen zu erregen, muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Zu oft hat man in den letzten Jahren 80er Jahre-Hits im Dance-Gewand oder deutschsprachige Klassiker im Aggro-Stil zu hören bekommen, als dass man damit noch einen Blumentopf gewinnen könnte. Sam, Digger und Basti von der Berliner Band The Baseballs covern zwar auch fleißig, das jedoch nach ihrem ureigenen Geheimrezept. Sie nehmen zumeist aktuelle Hits und drehen sie kräftig durch den Wolf, bis ein moderner Chartbreaker plötzlich total nach den 50er Jahren klingt. Hits von heute im Rockabilly-Gewand, so lautet ihre Erfolgsformel. Mit dieser Mischung konnten sie schon einige Top 10-Erfolge erzielen, ihre Version von Rihannas „Umbrella“ schaffte es in Finnland sogar auf Platz 1. Für weiteren Aufschwung sorgte der Echo-Gewinn in der Kategorie „Newcomer National“.

Weiterlesen

Rihanna – Russian Roulette

Ein Jahr nach der letzten Singleauskopplung aus dem überaus erfolgreichen „Good Girls Gone Bad“ Album, meldet sich Rihanna mit einem neuen Song zurück. „Russian Roulette“ heißt die Leadsingle aus dem bald folgenden vierten Studioalbum „Rated R“. Geschrieben und produziert wurde der Midtempo-Song in Kollaboration mit Ne-Yo und Chuck Harmony. Gleich vorweg – was immer man von Rihannas neuer Single erwartete, „Russian Roulette“ war es nicht.

Weiterlesen

Jay-Z – The Blueprint 3

Auch mit bald 40 Jahren ist Jay-Z noch immer einer der angesagtesten Rapper in der Black-Music Szene. Kündigt er ein neues Album an, reißt sich quasi die komplette Kollegschaft um Produktion und Features. So auch der Fall bei „The Blueprint 3“, Jay-Z’s finaler Teil der Anfang des Jahrtausend begonnen Blueprint-Triologie und sein mittlerweile elftes Studioalbum überhaupt. Rihanna, Kanye West, Timbaland und Alicia Keys stehen dabei nur stellvertretend für alle Mitwirkenden.

Weiterlesen

Jay-Z feat. Rihanna & Kanye West – Run This Town

This is Roc Nation. This is la Familia. Jay-Z ist zurück und er hat sich Verstärkung mitgebracht. Niemand geringes als Rihanna und Kanye West featuren die aktuelle Singleauskopplung aus dem neuen Album „The Blueprint 3“.  „Run This Town“ heißt das düstere Hip Hop Werk, das dank hochkarätiger Besetzung und glänzender Produktion zur Black-Music Bombe des Jahres avancieren könnte.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?