Indie Guide 06/2009

Wirft man einen Blick über den eigenen Horizont, stellt man manchmal fest, dass es auch schon das Aufsehen über den eigenen Gullydeckelrand getan hätte. Denn selbst im vom Mainstream durchseuchten Singlemarkt Deutschlands lassen sich einzelne Empfehlungen der Independent-Subkultur ausfindig machen. Spontan erblickt wurden Krezips Abschied mit „Sweet Goodbyes“, Crystal Stilts’ „Departure“ sowie „Little Dolls“ von Indochine.

Weiterlesen

Chris Lake feat. Nastala – If You Knew

Mit „Changes“ hat Chris Lake 2007 bereits einen beeindruckenden Club-Hit hingelegt und auch die letzte Single „Only One“ aus der „One E.P.“ zog den Cluber auf die Tanzfläche. Ebenso konnten seine Remixe für musikalische Größen wie Sia, Mark Ronson, Lilly Allen, the Prodigy, Robbie Williams und Kyle Minogue überzeugen. Mittlerweile betreibt Chris Lake mit „Rising Music“ und „Rising Trax“ seine beiden eigenen Labels auf denen er sogar Künstler wie Deadmau5 und Sebastian Ledger hostete.

Weiterlesen

Interview mit Deathstars-Sänger Andreas „Whiplasher Bernadotte“ Bergh

Während Kiss alt und fett werden, treten die Deathstars ihr Erbe auf Raten an. Die Schweden um den ehemaligen Dissection Drummer Ole Öhman konnte mit den bisherigen Alben „Synthetic Generation“ und „Termination Bliss“ eine ordentliche Gefolgschaft für ihren glammigen Industrial Metal begeistern. Hinter dem Make-Up und all der Ironie stehen aber fünf erste Menschen, die auf „Night Electric Night“ neben musikalischer Weiterentwicklung über die Schattenseiten des Lebens philosophieren. Frontmann Andreas „Whiplasher Bernadotte“ Bergh erklärt, dass nicht immer alles eitel Sonnenschein ist.

Weiterlesen

UnitedRespect – Eventbericht

Am 17. Januar wurde in Halle 3 der Messe Essen Geschichte geschrieben. 10.000 Besucher – so die offiziellen Zahlen – waren zum Auftakt der neuen Eventreihe „UnitedRespect“  in die zukünftige Kulturhauptstadt Europas gekommen, um gemeinsam ein Zeichen für Toleranz und Akzeptanz zu setzen. Das war zumindest das Ziel der Veranstalter, der „UnitedRespect“-Stiftung: Unter dem Motto „The Key To Humanity“ will diese nämlich mit der Musik als universelle Sprache eine Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen, Ländern und Nationen bauen. Auf der neu geborenen Eventreihe soll man daher unabhängig von Religion, Hautfarbe oder Nationalität gemeinsam für eine Sache stehen. Damit diesem Vorhaben auch garantiert nichts im Wege steht, haben die Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut und mit international erfolgreichen DJs wie Armand van Helden, Felix The Housecat, Chris Liebing, Lexy & K-Paul und allen voran Tiesto das Who Is Who der elektronischen Szene ein sagenhaftes Line-Up auf die Beine gestellt. Alleine diese Auflistung wird dem einen oder anderen Gast ein erstauntes „Respekt!“ entlockt haben.

Weiterlesen

Ne-Yo – Mad

Für Ne-Yo lief das vergangene Jahr recht erfolgreich. Mit „Closer“ gelang dem 29jährigen Sänger und Songwriter erstmals ein Top-5-Hit, auch das Album „Year Of The Gentlemen“ und die zweite Singleauskopplung „Miss Independent“ schlugen sich achtbar. Die RnB-Ballade „Mad“ wurde nun als dritte Single ausgewählt und soll auch 2009 für weitere Erfolgserlebnisse sorgen.

Weiterlesen

Bloom 06 – Being Not Like You

  Eiffel 65 landeten vor zehn Jahren mit „Blue (Da Ba Dee)“ und „Move Your Body“ auch in Deutschland zwei große Hits und sind jetzt wieder zurück auf unseren Tanzflächen. Nachdem Gabry Ponte 2005 die Band verließ, änderten die anderen beiden Mitglieder, Jeffrey und Maury, 2006 ihren Namen zu Bloom 06 und versuchten einen Neuanfang abseits ihrer bisherigen Plattenfirma „Blisscorporation“. Nach der Veröffentlichung der ersten beiden Alben „Crash Test 01“ und „Crash Test 02“ in Italien, entschied man sich nun dazu, letzteres auch im deutschsprachigen Raum zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Pascal Finkenauer – Ich blicke an Dir vorbei

Pascal Finkenauer hat sich vor allem durch den Überhit „An Tagen wie diesen“ mit Fettes Brot vor über drei Jahren einen Namen gemacht und bis vor Kurzem war er auch noch mit den drei Hamburger Jungs unterwegs, um deren Band auf der „Strom und Drang“-Tour mit Gitarre und Gesang zu unterstützen. Jetzt, wo die Tour mit den Broten vorbei ist, hat Pascal wieder mehr Zeit sich um seine Solo-Karriere zu kümmern. Daher erscheint am 23. Januar, kurz vor der Bundesvision-Songcontest Nummer „Unter Grund“ und als erster Vorbote für das dritte Studio-Album die Single „Ich blicke an Dir vorbei“.

Weiterlesen

Project Pitchfork – Feel!

Beinahe hat man Project Pitchfork, Legenden ihres Genres, schon vergessen. Das letzte Studioalbum „Kaskade“ ist bereits 2005 erschienen. Seither gab es kleinere Gastauftritte, Download-Aktivitäten und Live-Gigs. In „Dream, Tiresias!“ steht am 27. Februar endlich eine neue Platte an. Vorab wird die Single „Feel!“ mit zahlreichen Mixen ins Rennen geschickt.

Weiterlesen

Lily Allen – The Fear

2006 ist die britische Popsängerin Lily Allen in ihrer Heimat zu einem gefeierten und nicht minder umstrittenen Star aufgestiegen. In Deutschland kam ihre Debütsingle „Smile“ dagegen nur mäßig an. Alle weiteren Versuche inklusive dem von Kritikern gefeierten Album „Alright, Still“ scheiterten sogar noch vor den Charts. Nach einigen privaten Rückschlägen und öffentlichen Eskapaden, geht es nun mit der Leadsingle „The Fear“ aus dem Nachfolge-Album „It’s Not Me, It’s You“ musikalisch weiter.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?