The Holydrug Couple – Hyper Super Mega

The Holydrug Couple

Wie viele Bands und Musiker aus Chile kann der durchschnittliche Hörer eigentlich nennen? Die Anzahl dürfte verschwindend gering sein, und so haben The Holydrug Couple durchaus so etwas wie Exotenbonus. Das Duo aus Südamerika wirbelt seit mittlerweile zehn Jahren durch die Lande und drängt nun mehr und mehr gen Rest der Welt. „Hyper Super Mega“ bringt ihren stilvollen Sound aus Psychedelic Pop und Dream-Pop auf den Punkt.

Beim eröffnenden Titelsong angefangen, schweben die Tracks förmlich aus den Boxen – locker, leichtfüßig, herrlich verträumt. Besagtes „Hyper Super Mega“ bringt den Sound des Duos in knapp vier Minuten auf den Punkt. Rundherum wabern samtig weiche Soundscapes aus den Boxen, der Gesang besitzt ebenfalls Wellness-Qualitäten und die rhythmischen Elemente flirren lässig im Hintergrund mit. Laufend schweifen The Holydrug Couple ab und lassen ihren musikgewordenen Stream of Consciousness gen wildeste Soundeffekte und kuriose Fieberträume treiben. Das geht schon mal an die Substanz, hat allerdings Charme.

Ähnliches gilt übrigens auch für den komplexen Rest der Platte. Butterweiche Fahrstuhl-Momente wie „Hotel Cache“ muten kurios an, machen aber auf bizarre Weise Sinn. Was dieses federleichte Stück Pop bezwecken will, bleibt unklar. Sympathisch ist es aber schon, und gilt auch für das etwas lebhaftere „Ikebana Telephone Line“. Hier docken die Chilenen an chilligem Electro-Pop an und erinnern kurzzeitig an ruhigere Empire Of The Sun, bis der komplexe Synth-Teppich wieder zu wabern beginnt.

Nichts für schwache Nerven, nur für klare Köpfe: „Hyper Super Mega“ kann durchaus frustrieren, weil es – scheinbar wahllos – durch die verschiedensten Gemütszustände jagt und dabei doch unerschüttlich entspannt bleibt. The Holydrug Couple wissen einzulullen mit gleichmäßigen musikalischen Bewegungen, präzisen Pinselstrichen und unförmigen Klecksen. Hinter diesem Wahnsinn liegt kontrollierte Methode. Mit Kopfhörern bewaffnet, lässt es sich hierzu prima träumen und den Sommer Revue passieren.

The Holydrug Couple - Hyper Super Mega

Hyper Super Mega
VÖ: 28.09.2018
Sacred Bones Records (Cargo Records)

The Holydrug Couple @ Facebook
„Hyper Super Mega“ @ Amazon kaufen