Scooter – J’Adore Hardcore

Dance- und House-Beats sind derzeit wieder sehr angesagt bei den Platten- und mp3-Käufern in Deutschland. Aber mit knallharten Technobässen die Charts erobern, das kann nach wie vor nur eine Band: Scooter! Und bei ihrer neuen Single „J’Adore Hardcore“ lassen sie es diesmal so richtig krachen, denn die Nummer enthält einen dermaßen harten Hardstyle-Bass, wie er sonst nur in der tiefen Techno-Szene verwendet wird.

Weiterlesen

Matisyahu – One Day

Matisyahu ist eine eindrucksvolle Erscheinung, ein ungewohntes Bild im glattgebügelten Musikbusiness. Der chassidisch-jüdische Musiker aus New York hat 2006 mit „King Without A Crown“ samt Rauschebart und traditionellem Äußeren überrascht – jüdischer Reggae? Hat dem Debütalbum „Youth“ eine Grammy-Nominierung eingebracht. Bevor der lange erwartete Nachfolger „Light“ im Oktober erscheint, gibt es die E-Single „One Day“ als kleinen Vorgeschmack.

Weiterlesen

KIM? – Allez! Allez! Allez!

24.12.2001, irgendwo in Bochum: Benny von Schaumschlag und Trip Tom betrinken sich heftigst, gründen mit Kind im Magen? ihre persönliche Deutschpunk-Version. Mit Bugx wurde längst ein Gitarrist an Bord geholt, Hitpack-Sampler wurden erobert, der Name auf KIM? verkürzt. Nach einem unfreiwilligen Labelwechsel – GUN hat die finanzielle Biege gemacht – erscheint das Album „Allez! Allez! Allez“ nun mit Major-Unterstützung.

Weiterlesen

Michael Jackson – The Stripped Mixes

„You and I must make a pact, we must bring salvation back“ – die ersten Verse von „The Stripped Mixes“ gehen unter die Haut. Es fühlt sich an wie das Jahr 1970. Der gerade einmal 12-jährige Michael Jackson steht auf der Bühne und singt a capella den Welthit der Jackson5. Gerne möchte man diese Zeitreise fortsetzen, doch nach 40 Minuten und dem Ende der Spielzeit von „The Stripped Mixes“, befindet man sich zurück in der Realität. Es ist das Jahr 2009, das Jahr in dem der King of Pop starb.

Weiterlesen

Karpatenhund – Wald / Mondo Cane EP

Schöne Scheiße. Label weg, Schlagzeuger weg – was nun? Sollten Karpatenhund nach ihrer #5 (die Damen und Herren aus Köln nummerieren ihre Releases durch) untergehen? Mitnichten, denn Wanderlust heißt die neue Plattenfirma, Saskia von Klitzing (u.a. Fehlfarben) die neue Drummerin und „Der Name dieser Band ist Karpatenhund“ das neue Album, katalogisiert mit #7.

Weiterlesen

La Roux – Bulletproof

Unter dem Namen La Roux sorgen Sängerin Elly Jackson und Produzent Ben Langmaid auf der britischen Insel derzeit für mächtig Furore. Gelang den fünftplatzierten des BBC’s Sound of 2009 Votings mit „In For The Kill“ bereits der Sprung auf Platz 2 der heimischen Charts, knackte das Electropop-Duo mit „Bulletproof“ sogar die Pole-Position. Mit dem Flair der 80er Jahre Synthpop Welle, starten La Roux mit „Bulletproof“ endlich auch in Deutschland richtig durch.

Weiterlesen

Infected Mushroom – Smashing The Opponent

Nanu? Infected Mushroom finden plötzlich im deutschen Metal-Hammer-Blog statt? Das mittlerweile nach Los Angeles gezogene Duo aus Israel – mittlerweile in fünfköpfiger Bandbesetzung unterwegs – hat diese ungewöhnliche Erwähnung KoRn-Frontmann Jonathan Davis zu verdanken, der für den Gesang auf „Smashing The Opponent“ verantwortlich ist. Gemeinsam führt man den pilzigen Psy-Trance-Sound – Beats’n’Metal – auf eine neue, hitverdächtige Ebene.

Weiterlesen

A Tribute To Die Fantastischen Vier

Das Jahr 1989: Die Berliner Mauer fällt, Erich Honecker tritt zurück, George H. W. Bush wird der 41. Präsident der Vereinigten Staaten, erste Bilder vom Neptun werden geschossen und die Love Parade zieht ihre ersten Kreise. Die Liste der besonderen Ereignisse wäre jedoch nicht komplett ohne zu erwähnen, dass sich eine junge Band aus Stuttgart zusammen tut, um als Pioniere den Deutschen Rap-Gesang zu zelebrieren. Seitdem sind Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon die „fantastischen Vier“, die inkl. ihrer Live- und Best Of-Alben über ein Dutzend LPs und beinahe dreißig Singles veröffentlicht haben. Zum 20-jährigen Jubiläum hat sich ihr Manager, Andreas „Bär“ Läsker, ein ganz besonderes Geschenk für seine Truppe einfallen lassen und in mühevoller Arbeit über dreißig Interpreten aus fünf Jahrzehnten deutscher Musikgeschichte Songs der Fanta 4 neu einspielen lassen. Herausgekommen ist die beeindruckende Doppel-CD „A Tribute To Die Fantastischen Vier“ mit 36 Songs und einer enormen Bandbreite, die zeigt, wie „populär“ die fantastischen Vier tatsächlich sind.

Weiterlesen

Interview mit Cascada-Sängerin Natalie Horler

Dank „Everytime We Touch“ kennt man Cascada rund um den Globus. Dabei handelt es weniger um die bezaubernde Frau am Cover und in den Videos, sondern um einen Projektnamen um Yanou, DJ Manian und Natalie Horler. Auf ihrem neuen Album „Evacuate The Dancefloor“ probt das Trio den Aufstand mit mehr Pop und der einen oder anderen Ballade. Im Interview macht sich Gesicht und Stimme Natalie Horler Gedanken über Auftreten, Identität und Musik.

Weiterlesen

Armin van Buuren – A State Of Trance 2009

Erwartungsvoll fiebert die Trance-Gemeinde alljährlich dem Release von Armin van Buurens „A State Of Trance”-Mix-Compilation entgegen. Schon Wochen, ja Monate vorher wird in den einschlägigen Foren wild über die Tracklist der Mix-Compilation spekuliert. Welche unveröffentlichten Tracks wählte Armin wohl dieses Mal aus, gibt es vielleicht sogar eine exklusive Eigenproduktion? Jetzt war es wieder soweit – „A State Of Trance 2009” steht in den Läden, und die zahlreichen Fans des Niederländers dürfen sich einmal mehr von den Qualitäten ihres No. 1-DJs überzeugen.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?