Schlagwort: House

Cascada – Evacuate The Dancefloor

Cascada zählen seit Jahren zu den angesagtesten Acts der Dance-Szene und spätestens seit ihren kommerziellen Erfolgen mit „Everytime We Touch“ und „What Hurts The Most“ wohl auch zu den wichtigsten Medienvertretern des Genres. Die Achtungserfolge haben das Trio um Sängerin Natalie Horler und den beiden Produzenten DJ Manian und Yanou wohl auf den Geschmack gebracht. Kurzerhand und etwas überraschend wird der gewohnte Eurodance und HandsUp-Sound abgelegt und zum derzeit schwer angesagten Lady Gaga-Pop gewechselt. Das Ergebnis heißt „Evacuate The Dancefloor“ und ist gleichzeitig der Vorbote auf das Mitte Juli erscheinende gleichnamige Album.

Weiterlesen

Darren Bailie – Protect Your Mind (Braveheart)

Das Frankfurter Label Big City Beats konnte mit dem Guru Josh Project und “Infinity 2008” international den Dance-Hit des Jahres landen. Producer und Repräsentant des Projektes ist der sympathische DJ Darren Bailie, der den Song mit seiner Live-Performance und seinen Sets in Deutschland vertrat. Mit „Protect Your Mind (Braveheart)“ erscheint seine neue Single nun folgerichtig unter seinem eigenem Namen (mit Guru Josh hat das schließlich nichts mehr zu tun). Zusammen mit dem neuen Hit-Label gibt Darren alles, um diesen Song mindestens genauso gut zu promoten wie den Vorgänger.

Weiterlesen

Dizzee Rascal & Armand van Helden – Bonkers

Gemeinsam mit Lethal Bizzle und Wiley hat Dizzee Rascal Grime in Großbritannien populär gemacht. Während Wiley mit „Wearing My Rolex“ einem deutlich elektronischeren Stil Tür und Tor geöffnet hat, geht Dizzee noch einen Schritt weiter. So ist sein Ende August erscheinendes Album „Tongue In Cheek“ zwar immer noch von Grime bestimmt, setzt nun aber verstärkt auf Electro, House und Pop. So wurde bereits „Dance Wiv Me“ mit Calvin Harris ein Hit. Auch die neue Single „Bonkers“ dürfte die Charts im Sturm erobern.

Weiterlesen

David Guetta feat. Kelly Rowland – When Love Takes Over

Nein, ein Insider-Tipp ist David Guetta wahrlich nicht mehr. Was Frankreichs House-DJ/Producer David Guetta zuletzt veröffentlichte, war stets ein Erfolgsgarant. Sein Artistalbum „Pop Life” traf 2007 voll ins Schwarze und lieferte mit Hits wie „Love Is Gone”, „Baby When The Light” oder „Delirious” über Jahre hinweg Nachschub für die Tanzflächen. Natürlich wurde Luft nach der x-ten Auskopplung allmählich dünner, neues Material war längst überfällig. Doch das Warten hat ein Ende – die neue Single „When Love Takes Over” steht endlich in den Startlöchern.

Weiterlesen

House Guide – Mai 2009

Deutschland ist in Bewegung – vielleicht nicht in Politik und Wirtschaft, dafür aber auf den großen Tanzflächen. Wer die dort von den DJs dargebotene Musik mit nach Hause nehmen oder im Auto oder seinem tragbaren Player hören möchte, hat mit Hilfe aktueller Club-Compilations und den entsprechenden Download-Paketen heute die besten Möglichkeiten. beatblogger.de hilft Dir bei der Entscheidung, welche der aktuellen Compilations die Richtige für Dich ist.

Weiterlesen

Big City Beats Vol. 10

  „Die Sonne taucht ab und bereitet den Weg der Nacht. Die Großstadt öffnet ihre Tore. Lichter überstrahlen Deine Seele und führen Dich direkt in sie hinein.“ Was beinahe so klingt wie der Text einer Sekte ist aber tatsächlich das Intro der neuen BigCityBeats-Compilation, das gleichsam atmosphärisch, wie auch sexy die Hörer zu einem Hörgenuss der housigen Art einlädt. Die Grossstadtschläge stehen einmal mehr im Mittelpunkt und sind Sinnbild für ein Lebensgefühl, das derzeit überall auf der Welt an den Wochenenden stattfindet: Menschen vergessen den Alltag und ihre Sorgen, gehen raus in die Clubs ihrer Stadt, lassen sich fallen und bewegen sich zu angesagten Tunes. Das Label BigCityBeats bietet hierfür erneut den geeigneten Soundtrack und geht mit der aktuellen Ausgabe im fünften Jubiläums-Jahr in die zehnte Runde.

Weiterlesen

Sono – Keep Control Plus

Das Hamburger Trio Sono, bestehend aus Lennart A. Salomon (Gesang, Gitarre), Florian Sikorski (Keyboards) und Martin Weiland (Keyboard, DJ), begeistert seit ihrer Gründung 2001 eine treue Fangemeinde mit ihrem vielseitigen Sound aus Pop und Electronic. Bevor im Herbst Sonos viertes Studioalbum erscheint, hat man sich dazu entschieden, die Wartezeit mit brandneuen Remixen des 2000er Klassikers „Keep Control“ zu verkürzen. „Keep Control Plus“ beinhaltet neben der „Nu Edit“, auch eine Version von Gregor Salto und Fedde Le Grande.

Weiterlesen

Interview mit Darren Bailie (Guru Josh Project)

Das in Frankfurt beheimatete Label BigCityBeats trotz derzeit jeglicher Krise, sei es die auf den Finanzmärkten oder der Musikbranche. Wie beatblogger.de in dem Interview mit dem BigCityBeats-Chef Bernd Breiter berichtete, geht es mit der Gemeinschaft rund um das Gefühl der „Großstadtschläge“ stark bergauf: Community, Event-Reihe, Compilation und eben das Label. Alles könnte besser nicht laufen. Vorzeige-Künstler ist neben den erfolgreichen Resident-DJs derzeit natürlich Darren Bailie alias Guru Josh Project, der mit „Infinity 2008“ den Dance-Song des vergangenen Jahres hinlegte. beatblogger.de befragte den sympathischen DJ auf der fünfjährigen Geburtstagsfeier von BigCityBeats im Cocoon Frankfurt, auf der er als einer der Höhepunkte sogar eine Platin-CD seines riesigen Hits überreicht bekam.

Weiterlesen

Kontor – Top Of The Clubs Vol. 42

In gewohnter Form präsentiert uns das Label Kontor Records auf Ausgabe 42 seiner “Top Of The Clubs”-Reihe wieder über 60 aktuelle Club-Tracks von den Tanzflächen der Discotheken im DJ-Mix. Wie ein eingespieltes Team sind für die ersten beiden Discs wieder die Kontor-Urgesteine Jens Thele und Markus Gardeweg zuständig. Auch die Remixer der dritten Bonus-CD Jay Frog & Gordon von den Disco Boys alias „Master & Servant“ waren vor wenigen Monaten schon mit dabei. Die Erfinder der Compilation Reihe, die sonst auf viel Abwechslung bei der DJ-Auswahl setzen, bleiben diesmal also beim Altbewährten.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?