Guns N‘ Roses – Chinese Democracy

Der längste Treppenwitz der Musikgeschichte findet ein Ende. Worüber sollen Journalisten noch scherzen, wenn Axl Rose sein Egomanen-Unternehmen Guns N‘ Roses nun tatsächlich in die Läden bringt? Nach 14 Jahren Entstehungszeit, Aufnahmekosten im zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich, sowie zahlreichen verschlissenen Studios und Musikern erscheint „Chinese Democracy“ doch. Dr. Pepper wird fluchen, die Musikwelt hingegen wird sich spalten.

Weiterlesen

Coldplay – Prospekt’s March

Erst kürzlich schockte Chris Martin die Musikwelt. In zwei Jahren wolle er Coldplay aus Altersgründen einstampfen. Hoffentlich ein weiteres Beispiel für britischen Humor, denn gerade die Sessions zu „Viva La Vida Or Death And All His Friends“ zeigen die vier Herren produktiver denn eh und je. So erscheint nun, als Bestandteil einer Neuauflage des Albums, die EP „Prospekt’s March“ mit acht neuen und bislang unveröffentlichten Songs, die zwar besagter Session entstammen, aber erst nach Album-Release fertig gestellt wurden.

Weiterlesen

25.11.: Oomph! live auf beatblogger.de

Links, recht, gerade aus – Oomph! sind wieder an Land gegangen. Ihr „Monster“ lässt nicht nur eingängige Chartstürmer zu, auch eine EBM-Rückbesinnung auf ihre Wurzeln ist drinnen. Aktuell promotet das Video zu „Auf Kurs“ ihre Tour. In Partnerschaft mit Livedome präsentiert beatblogger.de am 25.11.2008 das Konzert aus dem Live Music Hall in Köln live. Das Konzert beginnt um ca. 21.15 Uhr. Hier geht’s zum Konzert von Oomph!

Weiterlesen

Adoro – Adoro

Vor einigen Monaten bewiesen Il Divo bereits, dass klassischer Operngesang auch in der aktuellen Musikwelt noch überzeugen und zudem äußerst erfolgreich sein kann. Mit Adoro (ital. für anbeten”) erscheint jetzt die deutschsprachige Antwort auf Il Divo und die fünf jungen und gutaussehenden Opernsänger haben sich ebenso hohe Ziele gesetzt wie ihre internationalen Kollegen. Peter, Lazlo, Assaf, Jandy und Nico haben jeweils jede Menge Erfahrung bei klassischen Inszenierungen gesammelt. Auf ihrer ersten LP haben sie elf Songs aus der Deutschen Pop-Geschichte ausgesucht und diese mit Orchester-Unterstützung in ihr Opern-Gewand gebracht.

Weiterlesen

Britney Spears – Womanizer

Eine aufregende Zeit liegt hinter Britney Spears. Nach privatem Totalabsturz, peinlichen Auftritten und einem Comeback-Album, das gänzlich ohne die Promotion seiner Interpretin auskommen musste, stehen jetzt alle Zeichen auf Neuanfang. „Circus“, so der Name von Britneys sechsten Studioalbum, soll den „Blackout“ vergessen lassen und ein diesmal ernst gemeintes Comeback einläuten.

Weiterlesen

Tenacious D – The Complete Masterworks 2

Tenacious D sind in Deutschland nie so richtig angekommen, haben unter ihren Fans aber absoluten Kultstatus. Kyle Gass und Jack Black („School Of Rock“, „High Fidelity“) mischen Comedy mit Acoustic-Rock, hatten eine eigene TV-Show, ein mit Platin ausgezeichnetes Studioalbum, eine Live-DVD und einen eigenen Film inklusive Soundtrack. Die Reise soll weiter gehen, erste neue Songs sind in der Mache. Wie man die Herren kennt, ist kaum mehr mit einem Release in diesem Jahrzehnt zu rechnen. Freilich darf das Power-Duo nun die Doppel-DVD „The Complete Masterworks 2“ veröffentlichen, um die Fans bei der Stange zu halten.

Weiterlesen

19.11.: The BossHoss live auf beatblogger.de

Yeeha! Mit ihren eigenwilligen Coverversionen bekannter Pop-Songs im Country-Gewand haben sich The BossHoss einen Namen gemacht. Mittlerweile zocken sie aber überwiegend eigene Songs und bringen damit den Rock zurück in die Saloons. In Partnerschaft mit Livedome präsentiert beatblogger.de am 19.11.2008 das Konzert aus dem Münchner Zenith live. Ein Interview gibt es um ca. 20.30 Uhr, das Konzert beginnt um ca. 21.00 Uhr. Hier geht’s zum Konzert von The BossHoss

Weiterlesen

The Bishops – City Lights

Wer mit James Blunt auf Tour ist, der kann sich auf große, ausverkaufte Arenen freuen. Oder sich komplett vor Angst in die Hosen machen. Nein, keine Sorge, The Bishops, bestehend aus den den Zwillingen Mike und Pete Bishop sowie Drummer Chris McConville, sind untenrum trocken geblieben. Wer in einem Londoner Pub arbeitet, den haut so schnell nichts um. Gemeintes Lokal hört auf den Namen „The Kings Head“ und ist gleichzeitig Gründungsort der Band, man schrieb damals das Jahr 2004. Drei Jahre später erblickt das 2007er Debüt „The Bishops“ das Licht der Welt, produziert von Produzenten- Legende Liam Watson (The White Stripes, The Kills, The Zutons) und durchaus gelobt von der heimischen Yellow Press.

Weiterlesen

Schiller – Sehnsucht Live

Schiller live ist ein Erlebnis. Das konnte Mastermind Christopher von Deylen auf der erst vor wenigen Tagen offiziell beendeten Tour wieder einmal eindrucksvoll beweisen. „Sehnsucht Live” führte ihn in den letzten Monaten samt Band und Gastsängerinnen durch ganz Deutschland. Wer trotz der zahlreichen Termine nicht persönlich dabei sein konnte oder das Spektakel noch einmal Revue passieren lassen möchte, bekommt mit der brandneuen „Sehnsucht Live”-Doppel-DVD bzw. Doppel-CD das Rundum-Sorglos-Paket für den Konzertgenuss in den heimischen vier Wänden.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?