Schlagwort: RnB

Ida Corr – One

Als Ida Corr Ende 2007 durch den Fedde Le Grand Remix von „Let Me Think About It“ auf unserem Radar erschien, da fragten sich Einige: Wer ist diese hübsche Sängerin? Und warum hat man hierzulande bisher noch nichts von ihr gehört? Schließlich findet man auf YouTube schon viele weitere gute Songs von ihr, wie etwa „Ride My Tempo“ oder „Lonely Girl“. Und wie – verdammt noch mal – kommt man jetzt an mehr Material von ihr? Die Fans mussten ziemlich lange warten, doch nun kommt Ida Corrs erstes Album endlich auch bei uns auf den Markt. Und das warten hat sich gelohnt…

Weiterlesen

Daniel Merriweather – Impossible

Soul-Wunder Daniel Merriweather ist an die richtigen Leute gekommen. Wer außer Mark Ronson könnte diese Stimme besser in Szene setzen? Man erinnere sich an „Stop Me“, diesen schwungvollen Cover-Bastard. Und dann ist da noch Merriweathers Debütalbum „Love & War“, großes Kino mit ebenso großen Songs. Einen davon – nämliche das leidenschaftliche „Impossible“ – gibt es jetzt als zweite Single.

Weiterlesen

Miss Platnum – The Sweetest Hangover

Aller Anfang ist schwer und so hatte auch die heute beinahe 30-jährige Ruth Maria Renner einen schwierigen Anfang sich in der Musikszene zurechtzufinden. Nachdem sich die aus Rumänien stammende Sängerin in Berlin eingelebt hatte, nahm sie Gesangsunterricht und brachte mit „Rock Me“ ihre erste RnB-Platte heraus, die aber so gar nicht zu ihr passen wollte. Daher entschied sich Ruth für einen musikalischen Selbstfindungsprozess und kreierte Miss Platnum, die seither für eine Mischung aus HipHop, RnB, Soul und rumänischer Musik steht.

Weiterlesen

Whitney Houston – I Look To You

Rüpel-Ehe, Drogensucht und Misserfolge, aber Britney Spears ist nicht in Sicht? Macht nichts, sprechen wir halt über Whitney Houston. Die letzten zehn Jahre haben es mit der einst so erfolgreichen Soul-Diva nicht gerade gut gemeint. Doch seit der Ankündigung eines neuen Albums im März 2007, trippelt die Balladen-Fraktion eifrig mit den Füßen. Diesen Sommer hat das Warten also ein Ende. „I Look To You“ heißt das nunmehr sechste Studioalbum, das in Zusammenarbeit mit namenhaften Produzenten und Künstlern (u.a. R. Kelly, Akon & StarGate) entstand.

Weiterlesen

The Black Eyed Peas – I Gotta Feeling

„The Energy Never Dies“, oder auch kurz „The E.N.D.“ – so lautet der Titel des neuesten Longplayers der Black Eyed Peas, mit dem sich das Quartett nach über drei Jahren Schaffenspause zurückmeldet. Energie stirbt nie, sondern bleibt immer erhalten – neben der Bestätigung dieses physikalischen Gesetzes präsentiert die derzeit wohl erfolgreichste Band weltweit auch ihre Singles auf den vorderen Charträngen.

Weiterlesen

Alesha Dixon – The Alesha Show

Ob „All I Want“ oder „Scandalous“ – die großen UK-Hits der Urban-Girlgroup Mis-Teeq kennt man auch hierzulande. Zwar hat sich das Trio 2005 aufgelöst, doch mit Alesha Dixon konnte zumindest eine der Damen eine erfolgreiche Solokarriere starten. Mit zwei Singles in den Top 5 und zahlreichen Fernsehauftritten (dreifacher Gast bei „Never Mind The Buzzcocks“, Gewinnern der Celebrity-Tanzshow „Strictly Come Dancing“) hat sie Großbritannien mittlerweile im Sturm erobert. Ihr erstes offizielles Album „The Alesha Show“ – „Fired Up“ erschien nur in Japan – kommt mit ordentlicher Verzögerung nun auch nach Deutschland.

Weiterlesen

Daniel Merriweather feat. Wale – Change

Die Stimme zu Mark Ronsons „Stop Me“ präsentiert sein erstes Soloalbum – so oder so ähnlich lässt sich „Love & War“ des australischen Soulwunders Daniel Merriweather kurz zusammenfassen. Einzig würde man dem in New York lebenden Riesentalent damit nicht gerecht werden. Besagtes Album ist bereits auf dem Weg und wird richtig groß. Für die Vorabsingle „Change“ hat sich Merriweather neben Rapper Wale auch Mark Ronson als Produzent mit ins Boot geholt.

Weiterlesen

Alesha Dixon – The Boy Does Nothing

Ob „All I Want“ oder „Scandalous“ – die großen UK-Hits der Urban-Girlgroup Mis-Teeq kennt man auch hierzulande. Zwar hat sich das Trio 2005 aufgelöst, doch mit Alesha Dixon konnte zumindest eine der Damen eine erfolgreiche Solokarriere starten. Mit zwei Singles in den Top 5 und zahlreichen Fernsehauftritten hat sie Großbritannien mittlerweile im Sturm erobert. Ihre Single „The Boy Does Nothing“ kommt mit ordentlicher Verzögerung nun auch nach Deutschland.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?