Schlagwort: Pop/Rock

Sunrise Avenue – I Don’t Dance

Die Karriere der finnischen Rock- / Pop-Gruppe Sunrise Avenue kann man mit einer wilden Achterbahnfahrt vergleichen. So schafften die fünf Jungs um Leadsänger Samu Haber 2006 mit ihrem Song „Fairytale Gone Bad“ (Platz 3) und dem dazugehörigen Album „On The Way To Wonderland“ den europaweiten Durchbruch, konnten mit sämtlichen Nachfolgesingles jedoch nicht an diesen Erfolg anknüpfen. Erst 2011 gelang ihnen mit „Hollywood Hills“ völlig überraschend ein neuer Dauerbrenner in den Charts und vor allem im Radio. Auch die zweite Single „I Don’t Dance“ aus dem Longplayer „Out Of Style“ besitzt eben jenes Hitpotenzial seines Vorgängers.

Weiterlesen

Better Than The Original – A Selection Of Finest Acoustic Cover Versions

Mit Cover-Versionen ist es ja oft so eine Sache: Gerade im Dance-Bereich werden mit Billigstbeats und Amateur-Stimmchen ‚Klassiker‘ neu interpretiert, was schon mal für Brechreiz sorgen kann. Über Embassy of Music wählt nun eine Compilation einen ganz anderen Ansatz. Musik-Manager Konrad Sommermeyer hat für „Better Than The Original – A Selection Of Finest Acoustic Cover Versions“ 16 Neuinterpretationen von populären Hits – zumeist aus dem Electro- und Rap-Bereich – zusammengestellt, die sich dem Minimalismus hingeben. Die Erkenntnis: Weniger ist oft, aber nicht immer, mehr.

Weiterlesen

Klee – Willst du bei mir bleiben

Drei Jahre vergingen, seitdem Klee mit ihrem letzten Album Berge versetzten. Die Band um Suzie Kerstgens schaffte es damit sogar über den Ural bis nach China, füllte aber auch in der deutschen Heimat tüchtig die Hallen. Sehnsüchtig werden Fans und Liebhaber der Pop-Poetik nun das neue Werk erwarten, das auf den vielversprechenden Namen „Aus lauter Liebe“ hört. Der romantische Vorbote „Willst du bei mir bleiben“ übertrifft wohl so manche Erwartungen.

Weiterlesen

Melanie C – Rock Me

So gut wie jedes der fünf Spice Girls versuchte sich nach der Trennung der Band im Jahr 2000 an einer Solo-Karriere. Langfristig erfolgreich war allerdings nur eine: Melanie Chisholm, besser bekannt unter der Kurzform Melanie C oder ihrem ehemaligen Pseudonym ‚Sporty Spice‘. Seit 1999 veröffentlicht das Ex-Gewürzmädel in schöner Regelmäßigkeit Singles wie Alben und konnte besonders in den Anfangsjahren mit Songs wie „Never Be The Same Again“ oder „I Turn To You“ veritable Hits einfahren. 2011 soll das erneut gelingen: „Rock Me“ heißt der schwungvolle Titel, der gleichzeitig den offiziellen ZDF-Song zur Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland darstellt.

Weiterlesen

Simple Plan feat. Natasha Bedingfield – Jet Lag

Drei Jahre waren sie von der deutschen Bildfläche verschwunden, nun sind die fünf Kanadier Simple Plan zurück und machen da weiter, wo sie 2008 mit ihrer selbstbetitelten Platte aufgehört haben: Feinster Pop/Rock mit Alternative- und Punk-Elementen lautet ebenfalls das Motto für ihre neue Single „Jet Lag“, die sie zusammen mit der britischen Singer/Songwriterin Natasha Bedingfield aufgenommen haben. Herausgekommen ist ein ohrwurmverdächtiger Powersong, der die Diffizilität von interkontinentalen Liebesbeziehungen thematisiert.

Weiterlesen

Ginger Ninja – Wicked Map

Eine Band wie Ginger Ninja kann eigentlich nur aus Dänemark kommen – ein Land, in dem sich elektro-poppiger Rock und Bands wie Veto, Dúné, Carpark North und Nephew großer Beliebtheit erfreuen. Leichtere Anlaufsschwierigkeiten haben die Ingwer-Partisanen mittlerweile hinter sich gelassen und veröffentlichen ihr Debüt „Wicked Map“, natürlich passend zur frisch ausgeklungenen Tour als Support der aktuell ebenfalls der elektronisch orientierten Juli. Passt ja quasi wie Faust aufs Auge. Oder Arsch auf… was auch immer.

Weiterlesen

Dikta – Get It Together

Island ist nicht gleich Island, Feenwelten sind nicht gleich Wirtschaftskrise. Dikta sind in ihrer Heimat überaus beliebt, obwohl man weder Sigur Rós noch Björk nachzueifern versucht. Stattdessen setzt das Quartett auf bewegende, emotionale Pop/Rock-Musik mit deutlich britischem Einschlag. Wer Snow Patrol, Coldplay und Feeder mag, sollte auch ihr aktuelles Album „Get It Together“ antesten.

Weiterlesen

Clueso – Zu schnell vorbei

Clueso hat sich mittlerweile zu so etwas wie einem Dauerbrenner in der deutschen Chart- und Radiolandschaft entwickelt. Neben zwei Teilnahmen am Bundesvision Song Contest und einer Tour mit Herbert Grönemeyer konnte sich sein letztes Album „So sehr dabei“ ein ganzes Jahr in den Charts halten, der Radiohit „Gewinner“ immerhin amtliche 32 Wochen. Beste Voraussetzungen also für das neue Album „An und für sich“, das ab dem 25. März in den Läden stehen wird. Vorab serviert Clueso mit „Zu schnell vorbei“ gewohnt starke Kost.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies. Cool?